Das Publeben

Das Pub-Leben – mehr als nur ein Pub

Das O’Conners -Your Irish Pub ist ein Kneipe, die nach guter alter Tradition irischer Pubs gestaltet ist und betrieben wird.

Seit November 2001 bieten wir Euch 70 stilvolle Sitzplätze. In den lauen Bautzener Sommernächten genießt Ihr Eure Drinks auf zusätzlichen 40 Freisitzplätzen. Das Sitzplatzangebot ist zwar meist begrenzt, aber in der Regel bildet sich ohnehin im Verlauf des Abends eine Menschentraube vor der Theke.

Für guten Whisk(e)y, internationales Bier, Konzertabende und dem dazugehörigen Lifestyle sind wir DIE Adresse in Bautzen und Umgebung. Genießt in unserem Pub typisch irische Biersorten wie Guinness und Kilkenny – und wählt aus 5 weiteren Fassbieren. Feiert mit uns Livekonzerte internationaler Musiker von Irish und Scottish Folk über Rock. Pop, Blues, Country bis hin zu Musik der 70er, 80er und 90er Jahre. Zu den traditionellen Feiertagen wie St. Patrick`s Day, Arthur Guinness Day und Halloween legen wir uns für unsere Gäste besonders ins Zeug.

Maehh-Web

Dabei sind wir jeden Tag mehr als nur ein Pub.

Denn bei uns trefft Ihr keine Fremden. Ihr trefft Freunde, die Ihr vorher noch nie gesehen habt. Das O’Conners ist ein sozialer Treffpunkt, eine Institution, in der jeder willkommen ist. Unser Pub ist eine große Gemeinschaft, in der sich Jung und Alt trifft. Die Umgangsformen sind unkompliziert. Bei uns treffen Studenten auf Monteure, Ärzte auf Handwerker, Touristen auf Einheimische. Wie bei den Iren ist ein Drink in unserem Pub ein kleiner Zeitvertreib, ein Teil des Wohnzimmers – mitten in der Bautzener Altstadt. Für viele sind wir sogar ein kleines Stück vom Lebensglück.

Jeder Gast wird von unserer Crew herzlich begrüßt. Bei Stammgästen genügt dem Barkeeper ein kurzes Nicken, um ein Glas zu bestellen – er weiß sofort, was dieser wünscht. Übrigens: Ein hochgehaltener Finger ist das Zeichen für ein Pint of Guinness.

An dieser Stelle noch der höfliche Hinweis auf etwas, das wir gar nicht mögen: Der Versuch, sich durch auffälliges Rufen oder Wedeln mit Geldscheinen beim Wirt Gehör zu verschaffen. Aus diesem Grund behalten wir die Reihenfolge, in der die Gäste eintreffen, stets im Auge. Und sollte Euch doch einmal die Zeit knapp werden, bezahlt einfach an der Bar!

Alles hat ein Ende … das gilt auch für einen Pub-Tag. In Irland herrscht eine allgemeine Sperrstunde. Etwa eine Viertelstunde lässt der Wirt die Glocke klingen und mahnt mit dem Ausruf “Last Order“ zur letzten Runde. Wir in Bautzen kennen zwar keine Sperrstunde, aber auch wir besitzen ein kleines Glöckchen und läuten damit irgendwann die „Last Order“ ein. Kleiner Trost: Das Pub-Leben geht ja in ein paar Stunden wieder weiter.

Getreu dem Motto „Rein ins Pub – Raus aus dem Alltag…“ wünschen wir Euch einen angenehmen Aufenthalt mit guter Unterhaltung im O’Conners Your Irish Pub.

 Sláinte!*

Eure Pub-Crew

* Das ist Irisch und heißt Gesundheit